Bundesländer
Navigation:
am 29. Oktober 2015

Badawi erhält Sacharow-Preis!

Eva Glawischnig, Ulrike Lunacek, Alev Korun, Tanja Windbüchler - Raif Badawi, der verurteilte arabische Blogger, erhält den Sacharow-Preis für geistige Freiheit des EU-Parlaments.

„Die Entscheidung für den saudischen Blogger ist richtig, wichtig, mutig, stärkt ihn und alle Menschen in Saudi Arabien.“
Ulrike Lunacek, Grüne Vize-Präsidentin des EU-Parlaments
Bild: Raif Badawi.
Für ihn halten wir seit Jänner jeden Freitag eine Mahnwache ab: Raif Badawi © PRIVATE

Raif Badawi ist Sacharow-Preisträger 2015

Unsere Europaparlamentarierin und Vize-Präsidentin Ulrike Lunacek hat sich selbst dafür stark gemacht, den Preis für Geistige Freiheit des Europaparlaments dem verurteilten saudischen Blogger zu verleihen: "Damit zeigt das Europaparlament, dass es im Einsatz für Menschenrechte zu keinen faulen Kompromissen bereit ist. Die Entscheidung für den saudischen Blogger ist richtig, wichtig, mutig, stärkt ihn und alle Menschen in Saudi Arabien, die sich für Menschenrechte und BürgerInnenfreiheiten in ihrem Land einsetzen und deswegen verfolgt und eingesperrt werden." Mit dieser Entscheidung für Badawi nimmt das Europäische Parlament auch die EU und ihre Mitgliedsstaaten in die Verantwortung.

VON EUROPAS GRÜNEN NOMINIERT

Der Blogger Badawi verkörpert genau das, was der Preis würdigen will. Auch wenn die Justiz und die Regierung Saudi Arabiens das noch immer nicht so sehen: Badawi ist ein Gewissensgefangener. Die Wahl Badawis durch die Fraktionsvorsitzenden des Europaparlaments basiert auf der Überzeugung, die verheerende Menschenrechtslage in Saudi-Arabien zu verurteilen und die Freilassung des Bloggers und seiner eingesperrten LeidensgenossInnen wie den Menschenrechtsanwalt Waleed Abulkhair zu verlangen. Lunacek: "Wir fordern die Regierungen in den EU-Mitgliedsstaaten, den Auswärtigen Dienst und die Kommission auf, entschlossener gegenüber dem Regime in Riad aufzutreten. Geostrategische, handels- und energiepolitische Interessen dürfen nicht mehr wert sein als Menschenrechte.“

„Das ist eine würdige Anerkennung für die Arbeit von Raif Badawi, für seinen grenzenlosen Einsatz für Menschenrechte und Meinungsfreiheit in Saudi Arabien.“
Eva Glawischnig

"Das ist eine würdige Anerkennung für die Arbeit von Raif Badawi, für seinen grenzenlosen Einsatz für Menschenrechte und Meinungsfreiheit in Saudi Arabien. Unter größtem Risiko schreckte er nicht davor zurück, seine eigene Freiheit für die aller anderen aufs Spiel zu setzen. Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass er bald die Möglichkeit bekommt, den Preis im Kreise seiner Familie persönlich in Händen zu halten", gratuliert unsere Klubobfrau Eva Glawischnig.

„Wir hoffen, dass der Preis für Badawi für noch mehr Aufmerksamkeit und Öffentlichkeit sorgt und der Druck auf Saudi Arabien zunimmt.“
Alev Korun & Tanja Windbüchler

"Der Mut von Raif Badawi ist nicht hoch genug einzuschätzen. Dennoch sitzt er immer noch im Gefängnis und muss diese Woche erneut fürchten, auf brutale Weise ausgepeitscht zu werden. Wir hoffen, dass der Preis für Badawi für noch mehr Aufmerksamkeit und Öffentlichkeit sorgt und der Druck auf Saudi Arabien zunimmt. Raif Badawi muss endlich freigelassen werden", betonen Alev Korun und Tanja Windbüchler.

HINTERGRUND

Der Sacharow-Preis für geistige Freiheit ist der wichtigste Menschenrechtspreis der EU und wird einmal im Jahr vom Europäischen Parlament an außergewöhnliche Persönlichkeiten verliehen, die gegen Intoleranz, Fanatismus und Unterdrückung kämpfen. Die Verleihung des Preises findet am 16. Dezember 2015 im Straßburger Europaparlament statt.

Raif Badawi wurde zu 1000 Peitschenhieben, zehn Jahren Gefängnis, einem Ausreiseverbot sowie zu einer hohen Geldstrafe verurteilt. Im Januar erhielt er 50 Peitschenhiebe. Nach internationalem Protest gab es seitdem keine Peitschenhiebe mehr, ausgerechnet für morgen ist aber eine neuerliche Auspeitschung angesetzt. Sollte diese durchgeführt werden, wäre das ein schwerer Affront gegen die heutige Entscheidung. Seit Jänner 2015 halten wir vor dem saudischen König-Abdullah-Zentrum in Wien eine Mahnwache ab.

Mahnwache gegen die Betrafung von Raif Badawi
Mach die Welt grüner. Werde Mitglied - button.