Bundesländer
Navigation:
am 25. Februar 2013

Woran erkenne ich ein gesundes Ei?

Die Redaktion - Ein Lebensmittelskandal jagt den nächsten. Was darf ich überhaupt noch essen? Woran erkenne ich gesunde Lebensmittel? Was ist drin in meiner Nahrung? Wir bringen Licht in den Ernährungsdschungel - und verraten dir heute, woran du ein wirklich gesundes Ei erkennst.

Kurz gesagt: ein gesundes Ei stammt von glücklichen Hühnern mit viel Auslauf im Freien und gesundem Futter im Trog. Aber nur, weil auf dem Eierkarton "von glücklichen Hühnern" steht, heißt das noch lange nicht, dass die Hendeln wirklich happy sind! Und auch die "Eier aus Bodenhaltung" meinen nicht die grüne Wiese im Freien, sondern nur den staubigen Boden im Stall. Immerhin können sich die Tiere in "Freilandhaltung" frei bewegen. Was aber noch nichts darüber aussagt, welches Futter sie bekommen.

(Bio) Eier - Kennzeichnungen

Wolfgang Pirklhuber und die Kennzeichnungen von (Bio)Eiern und wie das in der Weiterverarbeitung gekennzeichnet wird oder eben …

Video auf Youtube

Woran erkenne ich ein gesundes Ei?

Bio-Eier sind doppelt gekennzeichnet: auf dem Karton mit dem Bio-Siegel und auf dem Ei selbst mit der Einzel-Ei-Kenn- zeichnung, die seit dem 1.1.2004 EU-weit genauen Kennzeichnungsregeln unterliegt.

Der Code nennt folgende Informationen:
  • die Haltungsform des Huhns
  • das Land, aus dem das Ei stammt
  • die Erzeugerbetriebs- und Stallnummer

SO ENTZIFFERN SIE DEN EI-CODE:

Die erste Ziffer links gibt die Art der Hühnerhaltung an:

"0" steht für Bio
"1" für Freilandhaltung
"2" für Bodenhaltung
"3" für Käfighaltung
Dann folgt der Ländercode. "AT"=Österreich, "DE"=Deutschland, "FR"=Frankreich usw.

als nächstes folgt der Buchstabe für das herkunftsland.

AT steht beispielsweise für Österreich.

Die folgende 6-stellige Ziffer gibt Auskunft über den Erzeuger-Bauernhof.

Man nennt diese Nummer LFBIS-Betriebsnummer ("land- und forstwirtschaftliches Betriebsinformationssystem"). Beispiel: Ein östererreichischer Legehenenbetrieb mit Bodenhaltung und der LFBIS-Nummer 1212121 erhält die Registrierungsnummer  2  AT  1212121

Zu guterletzt steht über dem Code noch das Mindesthaltbarkeitsdatum.

Woran erkenne ich ein Bio-Ei?
Bitte spenden - wir brauchen dich!