Bundesländer
Navigation:
am 19. November 2013

Die Gesundheit unserer Kinder sichern und verbessern

- Anlässlich des "Tag des Kindes" am 20. November wollen wir Grüne auf das enorme Versorgungsdefizit von Kindern und Jugendlichen bei funktionellen Therapien und Psychotherapien hinweisen. Alle Kinder und Jugendlichen verdienen eine reelle Entwicklungschance. Es besteht dringender Handlungsbedarf. Wir fordern daher von der künftigen Regierung endlich Maßnahmen zur Verbesserung der Kindergesundheit.

Drastische Unterversorgung von Kindern und Jugendlichen

Am 20. November ist der Tag des Kindes. Aus diesem Anlass wollen wir Grüne darauf aufmerksam machen, dass es eine drastische Unterversorgung von Kindern und Jugendlichen bei funktionellen Therapien wie Ergo-, Physio- und logopädische Therapie und Psychotherapien in Österreich gibt.

Gerade im Kindesalter werden bereits wichtige Grundsteine für die lebens-lange Gesundheit gelegt. Wenn wir es heute verabsäumen, auch bei den jüngsten Mitgliedern der Gesellschaft auf gesundheitliche Nachhaltigkeit zu achten, wird dies unabsehbare Folgen für uns alle haben.

Zu wenige kostenfreie Therapieplätze 

"Im Gegensatz zu Deutschland und der Schweiz sind die sogenannten funktionellen Therapien und Psychotherapien in Österreich auch bei ärztlicher Verordnung keine von den Krankenkassen allen Versicherten ausreichend finanzierten Leistungen, obwohl die Krankenversicherungen laut ASVG dazu verpflichtet wären", sagt Eva Mückstein.

Es gibt auch viel zu wenige kostenfreie Therapieplätze, sodass die Familien diese für ihre Kinder und Jugendlichen oft entscheidenden Therapien meist selbst bezahlen müssen und nur einen Teil der tatsächlichen Kosten ersetzt bekommen.

Gewalt gegen Kinder ist inakzeptabel!
„Die hohen Selbstkosten bewirken eine krasse Unterver­sor­gung der österreichischen Kinder und Jugendlichen.“
Eva Mückstein, Gesundheitssprecherin

Damit das gravierende Versorgungsdefizit behoben und die Gesundheit unsere Kinder gesichert und verbessert werden kann, haben wir Forderungen an die künftige Regierung.

Wir Grüne fordern:

  • Kostenfreiheit von funktionellen Therapien (Ergo-, Physio- und logopädische Therapie)
  • freien Zugang zu niedergelassenen TherapeutInnen mit Gesamtverträgen
  • sofortige Aufstockung der Plätze in Therapieeinrichtungen
  • einen gesamtösterreichischen Versorgungsplan
  • Finanzierung der Therapien für Kinder und Jugendliche aus einem Topf
Bitte spenden - wir brauchen dich!