Bundesländer
Navigation:
am 3. Dezember 2013

"Der Revisor" - frei nach Gogol

Die Redaktion - Noch auf der Suche nach dem idealen Weihnachtsgeschenk? Frei nach Nikolaj Gogols Komödie im Volkstheater haben Peter Pilz und Comic-Zeichner Reinhard Trinkler ein prächtiges Budget-Loch zum Verschenken!

Betrug, Täuschung, Korruption – was nach U-Ausschuss klingt, sind die zentralen Themen des Theaterstückes "Der Revisor" von Nikolaj Godol. Ob der russische Schriftsteller im Jahr 1835 ahnte, dass seine köstliche Komödie bis heute zu den meistgespielten im deutschsprachigen Raum zählt? Im Wiener Volkstheater können sich geneigte ZuschauerInnen noch bis zum 30. Jänner den schauerlichen Abgründen einer ganzen Nation und ihren marionettenhaften, profitsüchtigen ProtagonistInnen hingeben. Oder man genießt an dieser Stelle eine eigenwillige Interpretation des Werkes eines Autors, für den schon damals „Alles Lug und Trug“ war. Denn Peter Pilz und Comiczeichner Reinhard Trinkler haben den "Revisor" ins Hier und Jetzt transportiert:

Comic: Der Revisor von Pilz und Trinkler.