Bundesländer
Navigation:
am 22. Februar 2013

Unser Team für Europa

Die Redaktion - Gemeinsam für ein besseres Europa - unsere KandidatInnen für die EU-Wahl am 25. Mai.

Am 25. Mai 2014 wählt Österreich ein neues Europa-Parlament. Es geht um viel – um ein Europa der Menschen- und Freiheitsrechte, ein Europa des solidarischen Miteinander und der demokratischen Partizipation, ein Europa als Vorreiter in Umwelt- und Klimaschutz an der Spitze der grünen Energierevolution. Wir Grüne haben jetzt unserer Team gewählt, das gemeinsam für diese Ziele kämpfen wird. 

Voilà – unsere Grünen KandidatInnen für Europa:

Platz 1

„Europa ist unser Zuhause. Wir reisen ohne Grenzkontrollen, bezahlen mit der gleichen Währung, arbeiten europaweit und lernen von und miteinander. Europa ist Symbol für Frieden, Freiheit und Menschenrechte. Dieses Europa ist stärker als tausende Lobbyisten, multinationale Konzerne und Spekulanten. Dieses Europa sind wir!“
Ulrike Lunacek
Ulrike Lunacek
  • 1957 geboren in Krems/Donau
  • Schule in NÖ und Wien
  • Dolmetsch-Studium Englisch, Spanisch in Innsbruck
  • Frauenhaus Innsbruck
  • Ab 1983 Wien: Deutschlehrerin für Flüchtlinge; Dolmetscherin, Journalistin
  • 1999-2009 NR-Abg.: Außen- und Entwicklungspolitik, Gleichstellung Lesben/Schwule
  • seit 2009 EP-Abgeordnete, seit 2013 Fraktions-Vizepräsidentin
  • Außenpolitiksprecherin der Grünen; Kosovo-Berichterstatterin des EP
  • Vorsitzende der LGB T-Intergroup des EP, Berichterstatterin "EU-Roadmap gegen Homophobie"
  • Leiterin EU-Wahlbeobachtung Honduras (als erste Österreicherin)

Kontakt zu U. Lunacek:

Platz 2

Michel Reimon
„Ein besseres Europa? Das machen wir mit links!“
Michel Reimon
  • Abgeordneter im Burgenland (bis Ende 2013)
  • seit 20 Jahren Journalist und Pressesprecher
  • hat für Magazine und globalisierungskritische Kampagnen über politische und wirtschaftliche Missstände berichtet
  • Buch-Autor (u.a. Die sieben Todsünden der EU, Schwarzbuch Privatisierung und der netzpolitische Roman #incommunicado), Studien (Informatik & Organisationsentwicklung), Lehraufträge (Politische Kommunikation/Uni Wien)


Kontakt zu Michel Reimon:

Platz 3

„Wer die Idee eines Gemeinsamen Europa retten will, muss die EU verändern. Ich kandidiere für das Europaparlament, weil ich die EU sozialer, demokratischer und umweltfreundlicher machen möchte.“
Monika Vana
Monika Vana
  • geb. 1969 in Wien, Studium der Wirtschaftsinformatik (Dr.rer.soc.oec.)
  • Stv. Klubobfrau, Stv. Ausschussvors. für Europ. und Intern. Angelegenheiten,
  • Vorstandstätigkeiten: Österr. Frauenring, Städtebund, VÖWG
  • 2009-2012: Vorstandsmitglied der Europäischen Grünen
  • 2005-2010: nicht amtsf. Stadträtin
  • Seit 2000: Europasprecherin der Wiener Grünen, GRA und LTA
  • 1994: Europareferentin im BKA, Ausschuss für Chancengleichheit der EU-Kommission

Kontakt zu Monika Vana:

Platz 4

Thomas Waitz
„Wir Bürger und Bürgerinnen in Europa sollten zusammenhalten, nur so können wir Umwelt, Bürgerrechte und sozialen Ausgleich gegen die einseitigen Profit Interessen von wenigen Konzernen, Banken und Superreichen verteidigen!“
Thomas Waitz
  • 40 Jahre alt, Kinder mit 19, 17 und 13 Jahren
  • Biobauer
  • Seit gut dreizehn Jahren Grün aktiv
  • Als Landesvorstand und Bezirkssprecher
  • 7 gute Jahre als Finanzer in der Grünen Akademie
  • Seit dieser Zeit am http://2013.elevate.at/home/ Festival beteiligt
  • Als Grüner BäuerInnen Obmensch in der STMK, seit 2011 als erster und einziger Grüner in einer
  • Landwirtschaftskammer
  • Im GBW EBV, Bundes- EBV und Bundes GB BV engagiert
  • Seit 2004 Teil unserer Delegation bei den Europ. Grünen

Platz 5

„Herzblut, Engagement, Leistung – das brauchen wir. Gerade in der Politik. Gerade Jetzt.“
Madeleine Petrovic
Madeleine Petrovic
  • Juristin, Betriebswirtin und diplomierte Dolmetscherin für Englisch
  • Universitätsassistentin und Beamtin im BM für Arbeit und Soziales
  • 1990 Nationalratsabgeordnete
  • 1994/1995 Spitzenkandidatin der Grünen bei den Nationalratswahlen
  • 1994 bis 1996 Bundessprecherin der Grünen
  • bis 1999-2001 Klubobfrau des Grünen Parlamentsklubs
  • 2001 bis 2008 stv. Bundessprecherin der Grünen
  • Klubobfrau des Landtagsklubs der Grünen NÖ seit April 2003

Platz 6

Jakob C. Schwarz
„Finanzkrise, Industrielobbys, Nationalismus? Offene Grenzen, Menschenrechte, faire Chancen für uns alle! Mein Europa kann mehr. Deines auch. Holen wir uns unser Europa zurück. Gemeinsam schaffen wir das!“
Jakob C. Schwarz
  • geboren 1985, aufgewachsen in Sinabelkirchen (Bez. Weiz)
  • 2004 Matura, HTBLA Weiz
  • 2006-2012 Studium der Physik (in Graz & Norfolk,VA)
  • seit 2010 Studium der VWL (in Graz & Bologna)
  • seit Jänner Projektmitarbeiter & Dissertant am Wegener Center (Klimaforschung), Graz
  • seit 2002 bei Steirischen Grünen
  • seit 2004 bei GAJ/Junge Grüne
  • 2006-2008 GRAS Aktivist (in Graz, UV, Senat)
  • 2011-2013 Vorstandsmitglied/Ko-Sprecher der Europäischen Jungen Grünen (FYEG)
  • seit Mai FYEG Advisory Committee

Kontakt zu J. Schwarz:

Gemeinsam sichern wir die Zukunft Europas
Möchtest du Flüchtlingen helfen?