Bundesländer
Navigation:
am 11. Jänner

Wir wählen einen neuen Vorstand

Eva Glawischnig - Wir wollen die Parteiführung erneuern und jünger machen. Nächste Woche sollen Maria Buchmayr, Lara Köck und Michel Reimon in den Vorstand gewählt werden.

Der von Eva Glawischnig angekündigte Ausbau des Parteivorstandes steht bevor. Unsere Grüne Bundessprecherin wird drei neue Gesichter in den Vorstand holen. Einer davon ist der EU-Parlamentarier Michel Reimon. Er wird die Grazer Stadträtin Lisa Rücker ersetzen, die nach der Grazer Gemeinderatswahl im Februar aus der aktiven Politik ausscheidet. Der bisherige zehnköpfige Vorstand soll nicht nur umgebaut, sondern auch erweitert werden, die 50-prozentige Frauenquote wird selbstverständlich erfüllt.

Buchmayr, Reimon, Köck
Maria Buchmayr, Michel Reimon und Lara Köck
„Wir werden die Parteiführung erneuern und jünger machen.“
Eva Glawischnig, Bundessprecherin der Grünen

Neben Michel Reimon sollen Maria Buchmayr, Grüne Landessprecherin und Landtagsabgeordnete in Oberösterreich, und die 30-jährige Steirerin Lara Köck das Team verstärken. Lara Köck war Sprecherin der Jungen Grünen Steiermark und sitzt neuerdings im steirischen Landtag. Sie übernimmt das Mandat von Sabine Jungwirth, die zur neuen Chefin der Grünen Wirtschaft gewählt wurde.

„Ich freue mich, dass zwei engagierte Frauen näher ins Zentrum rücken. Mit Michel Reimon bekommt Europa noch mehr Gewicht. Alle drei sind bekannt für Politik mit Ecken und Kanten.“
Eva Glawischnig, Bundessprecherin der Grünen

Unsere drei KandidatInnen wurden heute Mittwoch, in einer Sitzung des Bundesvorstands nominiert und werden am Freitag kommender Woche dem erweiterten Bundesvorstand zur Wahl vorgeschlagen.

Möchtest du Flüchtlingen helfen?