Bundesländer
Navigation:

Organisation der Partei

Der Bundesvorstand

Der Bundesvorstand führt im Auftrag des Bundeskongresses und des Erweiterten Bundesvorstands die Geschäfte der Bundespartei und vertritt die Interessen der Bundespartei nach innen und außen.

Er besteht aus dem/der BundessprecherIn, dem/der BundesgeschäftsführerIn, dem/der BundesfinanzreferentIn, fünf weiteren gewählten Mitgliedern, jeweils einem/r VertreterIn des Parlamentsklubs und der Regierungsmitglieder der Grünen sowie der Grünen Bildungswerkstatt.

Die Mitglieder des Bundesvorstandes
    • Ingrid Felipe (Bundessprecherin)
    • Robert Luschnik (Bundesgeschäftsführer)
    • Werner Kogler (Stv. Bundessprecher, Vertreter des Parlamentsklubs)
    • Ulrike Lunacek
    • David Ellensohn
    • Alev Korun
    • Regina Petrik
    • Lara Köck
    • Maria Buchmayr
    • Michel Reimon
    • Andreas Novy (Vertreter der GBW)
    • Andreas Parrer (Bundesfinanzreferent)
Der Bundeskongress

Das höchste entscheidungs- und willensbildende Organ der Bundespartei ist der Bundeskongress. Er tagt mindestens ein Mal jährlich​ und besteht aus Delegation der Landesorganisationen (entsprechend der Bevölkerungszahl) und allen Abgeordneten der Grünen auf Landes-, Bundes- und Europaebene.

Der Bundeskongress setzt sich zusammen aus:
  • Delegierten aller Landesorganisationen
  • Delegierten einer weiteren bundesweiten Organisation für ethnische Minderheiten (daher auch die Bezeichnung 10. Bundesland)
  • Abgeordneten aus dem Europaparlament
  • Abgeordneten aus dem Nationalrat und dem Bundesrat
  • allen Landtagsabgeordneten
  • Regierungsmitgliedern auf Länder- bzw. Bundesebene
  • den Mitgliedern des Bundesvorstandes der Grünen sowie
  • den Mitgliedern des Bundesvorstandes der Grünen Bildungswerkstatt

Zu den Aufgaben des Bundeskongresses zählen unter anderem die Erstellung von KandIdatinnenlisten sowie die Beschlussfassung über bundesweite Programme und deren Änderung.

Erweiterter Bundesvorstand (EBV)

Der Erweiterte Bundesvorstand ist das nach dem Bundeskongress das zweithöchste willensbildende Organ der Bundespartei und tagt zehn Mal im Jahr. Er besteht aus den Mitgliedern des Bundesvorstandes, jeweils einer/m VertreterIn der Abgeordneten zum Nationalrat, des Europaparlaments, der ethnischen Minderheiten und der Grünen Bildungswerkstatt sowie jeweils zwei VertreterInnen der Landesparteien.

Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.