Bundesländer
Navigation:

Pirklhuber: Europa braucht einen offensiven Bio-Aktionsplan

Grüne: Biolandbau muss zum Leitbild der österreichischen Agrarpolitik werden

"Der Biolandbau und der Biomarkt boomen in Europa", freut sich Wolfgang Pirklhuber, Landwirtschaftssprecher der Grünen, anlässlich der Präsentation der aktuellen Zahlen zur Entwicklung des biologischen Landbaus, durch das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FIBL) auf der weltgrößten Biofachmesse in Nürnberg.

Laut diesem Bericht legte der Biomarkt in Europa um 13 Prozent auf knapp 30 Milliarden Euro zu. Aktuelle Zahlen der Agrarmarkt Austria zeigen, dass auch in Österreich der Bioumsatz von 2014 auf 2015 von 1,27 auf 1,38 Milliarden Euro angewachsen ist. Allerdings ist dieses Wachstum mit etwa 8,7 Prozent schwächer als im EU-Durchschnitt.

Österreich ist zwar die Nummer 1 in der EU, was den Anteil an Biofläche betrifft (21 Prozent), allerdings nur Nummer 5 - nach Dänemark, Schweiz, Luxemburg und Schweden - was den Anteil an Biolebensmittel am Gesamt-Lebensmittelmarkt ausmacht. "Die Grünen fordern deshalb einen aktiven und offensiven Bio-Aktionsplan in Europa und in Österreich. Das Ziel von über 50 Prozent Bio-Anteil bis 2030 in Österreich bietet eine riesige Chance sowohl für unsere Bäuerinnen und Bauern, als auch für den gesamten Lebensmittelsektor", argumentiert der Grüne angesichts der aktuellen Marktentwicklungen.

"Ich fordere Minister Rupprechter auf, im Rahmen des Programms für ländliche Entwicklung mehr Geld für Beratung und Innovation für die biobäuerlichen Erzeugergemeinschaften und Direktvermarkter zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus muss der Biolandbau endlich zum Leitbild der österreichischen Agrar- und Lebensmittelpolitik werden. Bio ist ein Beitrag zum Klimaschutz: ökologisch, fair  und gesund", hält Pirklhuber fest.

Rückfragehinweis:    Grüner Klub im Parlament    +43-1 40110-6697    presse@gruene.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/100/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS0091    2017-02-17/12:05

Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.