Bundesländer
Navigation:

Helene Jarmer

Behindertensprecherin, Abgeordnete zum Nationalrat
„Das Motto wird gelebt: Grüne kann man nicht kaufen!“
Helene Jarmer

INTERVIEW

Vanille oder Schokolade?

Bei Eis? Sonnenklar: Vanille.  

Wie bist du bei den Grünen gelandet?

Die klare Linie der Grünen – auch bzw. vor allem – in der Behindertenpolitik  und persönliche Gespräche mit Eva Glawschnig haben mich überzeugt. Das Motto wird gelebt: Grüne kann man nicht kaufen! Und die Grünen sind für mich die einzige Partei, deren PolitikerInnen aus eigener Überzeugung politisch aktiv sind.

Welche politischen Vorbilder hast du?

Barack Obama. Warum? Er ist hartnäckig und zeigt, dass dadurch auch unmöglich Erscheinendes gelingen kann.

Was ist das Beste an deinem Job?

Dass ich etwas bewirken kann.

Hast du ein Lieblingswort?

Tun!

Wie sieht dein Grüner Moment aus?

Jeder Moment ist „mein Grüner Moment“, bei dem ich spüre, dass wir Grünen uns aus echter Überzeugung für eine Sache/eine Gesetzesänderung einsetzen – und wir durch diese Leidenschaft die Umsetzung auch erfolgreich erreichen.

BIOGRAFIE

Ausbildung

  • 1998: Studium der Theaterwissenschaft als Erweiterungsstudium an der Universität Wien
  • 1998: Intensivkurs: American Sign Language, Level 4 an der Gallaudet University, Washington D.C., USA
  • 1997–1999: Lehrgang: „Lehramt für die Sonderschule für Gehörlose und die Sonderschule für schwerhörige Kinder“ an der Pädagogischen Akademie Wien
  • 1996–1997: Hochschullehrgang: Ausbildung zur Gebärdensprachkursleiterin Karl-Franzens-Universität Graz
  • GebärdensprachlehrerInnenausbildung Universität Klagenfurt
  • 1993–1997: Studium der Pädagogik (FK Sonder- und Heilpädagogik) an der Universität Wien. Abschluss mit ausgezeichnetem Erfolg, Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft (1998).
  • Hospitationen in einer Sonderschule in Wien, der Schwerhörigenschule Wien, Integrationsschule Wien sowie in Gehörlosenschulen in Wien, Graz, Klagenfurt, Mils, Hamburg, München, New York und Washington.D.C (USA) und Ujung Padang (Indonesien), Praktika in Gehörlosenschulen in Wien und Graz
  • 1990–1993: Ausbildung zur Hauptschullehrerin (Fächer: Mathematik, Bildnerische Erziehung), Pädagogische Akademie Wien

Beruf und Politische Laufbahn 

  • seit 2009: Abgeordnete zum Nationalrat
  • seit 2008: Nachrichtenportal „Gebärdenwelt“, entsteht in Kooperation mit der APA (www.gebaerdenwelt.at)
  • seit 2005: Geschäftsleitung „Servicecenter ÖGS barrierefrei“, Projekt zur barrierefreien Gestaltung öffentlicher Webangebote, Behördenwegweiser für gehörlose Menschen (www.oegs.barrierefrei.at), Sensibilisierungsschulungen und Diskriminierungsschutz
  • 2004-2007: Lehraufträge: “Politische Bildung und Kultur Gehörloser”, “Gehörlosenpädagogik”, “Psychologie und Soziologie Gehörloser” und “Gebärdensprachpoesie”, Pädagogische Akademie, Wien
  • seit 2003: Lehrauftrag an der Universität Wien, Lehrveranstaltungen „Gehörlosenpädagogik 1+2“
  • seit 2001: Präsidentin des Österreichischen Gehörlosenbundes, Chefredaktion Österreichische Gehörlosenzeitung
  • 2001-2002: Lehrauftrag an der Karl-Franzens-Universität Graz, Lehrveranstaltung „Soziologie und Kultur Gehörloser“
  • 2000-2004: Gehörlosenlehrerin im Schulversuch Bilinguale Doppelintegrationsklasse an der Volksschule Wien 22, mit wissenschaftlicher Begleitung - Sprachsiegelpreis
  • 1999-2003: Lehrauftrag an der Universität Wien, Lehrveranstaltung zum Thema „Bikulturelle Situation Gehörloser und ihre Gebärdensprache - Gehörlosenpädagogik aus der Sicht einer gehörlosen Pädagogin“
  • 1999 -2000: Zusammenarbeit mit Fischer Film Linz an der Beta- und Vollversion des MUDRA Gebärdensprachlexikon auf CD-Rom, Mitarbeit bei der Erstellung videotechnischer Werke an der Karl-Franzens-Universität
  • 1997-2001: Generalsekretärin des Österreichischen Gehörlosenbundes
  • 1994-1997: freie Mitarbeiterin der Gehörlosenambulanz der Barmherzigen Brüder in Linz
  • 1993 -1998: Gehörlosenlehrerin am Bundesinstitut für Gehörlosenbildung in Wien

Videos in Gebärdensprache:

Barrierefreiheit in ALLEN Lebenslagen.

KURZ&BÜNDIG

Vorschaubild: Saubere Umwelt. Saubere Politik - barrierefrei

Saubere Umwelt. Saubere Politik - barrierefrei

100% Bio. 0% korrupt. Jetzt aber schnell! Ein Neuanfang für Österreich! www.gruene.at www.facebook.com/diegruenen

Video auf Youtube
Möchtest du Flüchtlingen helfen?